Einführung der Weiterführungen

Höhenentwicklung der Umschließung

Höhenlage der Räume

Maß der Umschließung

Kombination verschiedener Wirkungsqualitäten

 

 

Räume werden mit den Augen abgetastet und erst im Durchschreiten ganzheitlich wahrgenommen. Durch die Bewegung des Betrachters entsteht eine bildhafte Erlebnisfolge, welche eine geschlossene Raumerinnerung bildet. Diese bewirkt eine vorgeprägte Erwartung für das nachfolgende Raumerlebnis, so dass sich ein Wechselspiel zwischen Raumerwartung und Raumerfüllung ergibt.

Der Umgang mit Raumfolgen ist ein Planen mit Sequenzen. Die Merkmale einer Raumfolge haben einen wiederholenden oder einen verändernden Charakter. Wiederholte Merkmale schaffen Ordnung; Überraschungselemente schaffen Brennpunkte.

 
  Robert Schmid   Mittlerer Bonacker 14 | 6830 Laterns | Österreich  |  T. +43 (0)699 1154 6093 | E. office@arsforma.at